Klinische Forschung

Klinische Forschung

Die Forschungsschwerpunkte der im Rahmen der PharmaCept GmbH bestehenden Möglichkeiten liegen in den Bereichen der lokoregionären Tumortherapie/Chemoembolisation von Leber- und Lungentumoren. Neben der Erforschung wichtiger Therapiefragen innerhalb der Chemoembolisation besteht unser weiteres Interesse an gezielten Untersuchungen über die Effektivität und deren Verbesserung unserer bereits im Markt befindlichen Präparate in den Indikationen des Prostata- und Blasenkarzinoms.
In Zusammenarbeit mit universitären und anderen Forschungseinrichtungen initiieren und unterstützen wir dabei u.a. folgende Forschungsbereiche:

  • Chemoembolisation von Tumoren und deren Kombination mit anderen lokoregionären Tumortherapieverfahren
  • Chemoinstillation von oberflächlichen Blasentumoren
  • Chemotherapie des kastrationsresistenten Prostatakarzinoms

Als eines der ersten Ergebnis unserer unterstützter Studienprojekte konnten wir bisher erstmalig eine bundesweit einzigartige Datenerfassung präsentieren (Lingnau et al.), die bei der Behandlung des oberflächlichen Blasenkarzinoms deutliche Diskrepanzen zu den aktuellen internationalen Leitlinien nachwies. Unser Bestreben ist nun, neben der reinen Datenerhebung dieses Therapieproblem lösen zu helfen. Die Diskussion dieser Ergebnisse kann hierbei nur der Anfang sein. Eine Weiterführung dieser Untersuchungen wird daher auch von vielen Fachärzten unterstützt.