PharmaCept

PharmaCept

PharmaCept steht für eine erfolgreiche Entwicklung von Nischenprodukten und Indikationen innerhalb der Behandlung von Tumor- und chronischen Erkrankungen. Dabei spielte die Forschung von Anfang an eine Schlüsselrolle. Als wir vor über 10 Jahren starteten, war es die Indikation der Regionalen Tumortherapie, die mittels von uns initiierter experimenteller und klinischer Studienergebnisse das Interesse einer Reihe von Ärzten und Wissenschaftlern weckte. Durch die zusätzliche Unterstützung weiterer, weltweit agierender Unternehmen ist es in den letzten Jahren gelungen, für einzelne Erkrankungen die regionale Tumortherapie erstmals in den Rang der Therapie-Leitlinien zu erheben. Als kompetenter Ansprechpartner setzt sich die PharmaCept weiterhin dafür ein, dass die erreichten Erfolge auch künftig Grundlage für permanente Verbesserungen der Therapieergebnisse und der damit verbundenen Lebensqualität der Patienten sein werden.

Dieses Grundverständnis versuchen wir auch auf die neu hinzugekommenen Präparate und Therapiebereiche zu übertragen. Das betrifft zum aktuellen Zeitpunkt sowohl die Präparate der urologischen Produktlinie als auch den gerade im Aufbau befindlichen Bereich der Wundheilmittel.

Unsere Philosophie

„Der Gesundheit ein Stück näher“ ist unser höchstes Ziel!

Auf der Basis der uns zur Verfügung stehenden altbewährten Präparate möchten wir mit innovativen Therapiekonzepten effektive und kostengünstige Alternativen zu den aktuellen Standards entwickeln.

Um dieses Ziel zu verwirklichen verpflichten wir uns, unsere ganze Kraft dafür einzusetzen. Unsere schlanken Strukturen unterstützen kurze, schnelle und sachorientierte Entscheidungswege. Die Zusammenarbeit mit externen Partnern ermöglicht uns fachkompetentes Vorgehen. So stellen wir sicher, dass sich unsere Vertriebspartner als freie Mitarbeiter ständig auf dem neuesten wissenschaftlichen und vertriebsrechtlichen Stand befinden und als versierte Ansprechpartner bei niedergelassenen und Klinikärzten Akzeptanz finden. Darüber hinaus suchen wir die enge Zusammenarbeit mit Ärzten und deren Organisationen, den lokalen und Bundesbehörden. Unsere wissenschaftlichen Erkenntnisse sollen zeitnah allen relevanten Personen zugänglich gemacht werden. Die Beteiligung an Kongressen und Symposien sowie die Nutzung der einschlägigen Fachpresse sollen dieses Ziel verwirklichen helfen. Zur Unterstützung der Entwicklung dieser Nischenindikationen hat PharmaCept beschlossen, einen Forschungspreis für Nachwuchswissenschaftler auszuloben. Dieser soll in regelmäßigen Abständen einen Einblick in die Forschungslage innerhalb der lokoregionären Tumortherapie ermöglichen.

Des Weiteren sehen wir unsere Aufgabe in der direkten Finanzierung wissenschaftlicher Projekte und Produkte. Trotz der limitierten personellen wie finanziellen Möglichkeiten sieht die PharmaCept gute Möglichkeiten, sich zukünftig noch stärker in innovative Entwicklungen einzubringen. Die notwendige Fachkompetenz und Flexibilität einerseits und das überdurchschnittliche Engagement der Mitarbeiter und Partner andererseits werden dabei die entscheidenden Voraussetzungen liefern.