• Deutsch
  • English

Bestellungen

SK Pharma Logistics GmbH
Remusweg 8
33729 Bielefeld
Telefon +49 521–557774‑0
Telefax +49 52 1–557774-900
kundenservice@sk-pharma-logistics.de

Bitte bestellen Sie per Fax oder E‑Mail unter Angabe der PZN.

     

    Arzneimittelsicherheit und Nebenwirkungsmeldungen

    Im Fall eines Verdachtes einer unerwünschten Arzneimittelwirkung werden alle Verantwortlichen gebeten, ihre Beobachtungen zu dokumentieren.
    Bei Fragen zu unerwünschten Arzneimittelwirkungen (UAW) bezogen auf unsere Produkte steht PharmaCept jeder Zeit gerne zur Verfügung.

    Welche UAW-Meldungen sind wichtig?

    Grundsätzlich ist PharmaCept an allen Verdachtsmeldungen zu unerwünschten Arzneimittelwirkungen ihrer Präparate interessiert.

    Wie kann ich einen Verdachtsfall einer UAW melden?

    Eine Meldung mittels des UAW-Bogens ermöglicht eine standardisierte Erfassung. 

      Sie können den UAW-Bogen hier herunterladen. 

    Bitte senden Sie uns den Bogen ausgefüllt ggf. unter Angabe weiterer Informationen an pv@pharmacept.com

    Was geschieht mit diesen Meldungen?

    Gemäß dem Gesetz ist PharmaCept verpflichtet, Meldungen über Nebenwirkungen zu ihren Präparaten innerhalb von festgelegten Zeiträumen an die entsprechenden Behörden weiter zu melden.

    Falls notwendig, werden weitere Maßnahmen dem Unternehmen veranlasst, z. B. Aufnahme von Hinweisen in den Patienten- und Fachinformationen über neue, bisher unbekannte Nebenwirkungen.

     

    Retourenregelung

     

    Retourenregelung PharmaCept GmbH

     

    Sicherheitsdatenblätter der Produkte

    Die Sicherheitsdatenblätter zu unseren Produkten finden Sie auf der jeweiligen Produktseite.

    Service