Bestellungen

SK Pharma Logistics GmbH
Remusweg 8
33729 Bielefeld
Telefon +49 521–557774‑0
Telefax +49 52 1–557774-900
kundenservice@sk-pharma-logistics.de

Bitte bestellen Sie per Fax oder E‑Mail unter Angabe der PZN.

     

    Arzneimittelsicherheit und Nebenwirkungsmeldungen

    Im Fall eines Verdachtes einer uner­wünschten Arzneimittelwirkung werden alle Verantwortlichen gebeten, ihre Beobachtungen zu doku­men­tieren.
    Bei Fragen zu uner­wünschten Arzneimittelwirkungen (UAW) bezogen auf unsere Produkte steht PharmaCept jeder Zeit gerne zur Verfügung.

    Welche UAW-Meldungen sind wichtig?

    Grundsätzlich ist PharmaCept an allen Verdachtsmeldungen zu uner­wünschten Arzneimittelwirkungen ihrer Präparate inter­es­siert.

    Wie kann ich einen Verdachtsfall einer UAW melden?

    Eine Meldung mit­tels des UAW-Bogens ermög­licht eine stan­dar­di­sierte Erfassung.

      Sie können den UAW-Bogen hier herunterladen. 

    Bitte senden Sie uns den Bogen aus­ge­füllt ggf. unter Angabe wei­terer Informationen an pv@pharmacept.com

    Was geschieht mit diesen Meldungen?

    Gemäß dem Gesetz ist PharmaCept ver­pflichtet, Meldungen über Nebenwirkungen zu ihren Präparaten inner­halb von fest­ge­legten Zeiträumen an die ent­spre­chenden Behörden weiter zu melden.

    Falls not­wendig, werden wei­tere Maßnahmen dem Unternehmen ver­an­lasst, z. B. Aufnahme von Hinweisen in den Patienten- und Fachinformationen über neue, bisher unbe­kannte Nebenwirkungen.

     

    Retourenregelung

     

    Retourenregelung PharmaCept GmbH

     

    Sicherheitsdatenblätter der Produkte

    Die Sicherheitsdatenblätter zu unseren Produkten finden Sie auf der jewei­ligen Produktseite.

    Service